BuchEntdecker 2019 am Sonntag, 7. April

Programm für Kinder und Familien von 10 bis 18 Uhr

Ohne Anmeldung und Eintritt frei!

Download
BuchEntdecker 2019 - Flyer zum Download
BuchEntdecker 2019 Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 508.8 KB

10.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Hörsaal (2. OG)

PROGRAMM DER ELBAUTOREN:

 

Buchausstellung „Frühlingsschau mit 30 neuen Werken und Klassikern aus der Feder der ELBAUTOREN“

 

Große Bücherrallye mit spannenden Gewinnen

Hör dir eine Lesung an, zeichne das Bild deiner Lieblings-ELBAUTORIN oder deines Lieblings-ELBAUTOREN und sammle für jede Aufgabe einen Stempel. Bei der Verlosung kannst du tolle Buchpreise oder sogar eine Lesung für deine Schulklasse gewinnen!

 

Lese-Ecke

Du brauchst eine kleine Verschnaufpause? Dann komm’ in unsere Leseecke. Hier findest du ein gemütliches Plätzchen zum Träumen und Schmökern.

  

Büchertisch vom Büchereck Niendorf 

Buchhändlerin Christiane Hoffmeister hat die Bücher aller ELBAUTOREN dabei, und am Signiertisch kannst du es dir gleich von der Autor*in signieren lassen.

 

 

Lesungen und Gespräche:

 

10.30 – 11.30 Uhr: Schwarmlesung für Kinder ab 4

mit Till Penzek, Jutta Nymphius und Volker Fredrich, Yvonne Hergane, Maren v. Klitzing, Susanne Orosz, Marlies Bardeli und Katharina Mauder.

 

12.00 – 13.00 Uhr: Schwarmlesung für Kinder ab 7

mit Stefanie Taschinski, Kai Pannen, Barbara Peters, Sibylle Rieckhoff, Rieke Patwardhan, Simone Klages, Constanze Spengler, Julie Bender und Marie-Thérèse Schins.

 

13.30 – 14.00 Uhr: Wikinger auf dem Goldenen Sofa!

Kinderbuchautorin Jutta Nymphius und Illustrator Volker Fredrich berichten, wie ihr aktuelles Buch„Sigurd und die starken Frauen“ entstanden ist. 

 

13.30 – 14.00 Uhr: Marlies Bardeli bastelt mit euch Enten-Lesezeichen und erzählt euch von der musikalischen Ente Ellington.

 

14.00 – 14.30 Uhr: Goldenes Sofa: Warum wir Geschichten rund um Großväter und Großmütter so lieben?

Die Kinderbuchautorinnen Stefanie Taschinski und Rieke Patwardhan erzählen, welche Rolle Großeltern in ihren neuen Büchern spielen.

 

14.30 – 15.15 Uhr: Schwarmlesung für Kinder ab 10

mit Andrea Schomburg, Martin Verg und Karin Baron.

 

15.30 – 16.00 Uhr: Goldenes Sofa: Survivaltipps für Instagram oder den Dschungel?

Die Jugendbuchautoren Annette Mierswa und Andreas Schlüter verraten, wie du überleben kannst.

 

15.30 – 16.00 Uhr: Selbsterkenntnis Mini-Workshop mit Jörg Bernardy

Begib dich mit dem Philosophen Jörg Bernardy auf überraschende Gedankenflüge und lerne dich ganz neu selbst kennen.

 

16.00 – 16.45 Uhr: Schwarmlesung für Jugendliche ab 12

mit Andreas Schlüter, Annette Mierswa und Jörg Bernardy.

 

 

Bastelstation:

 

11.30 – 12.00: Live Zeichnen mit Kai Pannen

Schau zu, wie der Schöpfer von Zombert, Karl-Heinz und Bisy seine Figuren zum Leben erweckt.

 

12.00 – 13.00: Basteln von Wildschweinmasken mit Yvonne Hergane

Wir verwandeln uns in den Frischling Borst, der einen weiten und gefährlichen Weg auf sich nimmt, um eine Meeresschnecke nach Hause zu bringen.

 

13.30 – 14.00: Reim-o-mat mit Andrea Schomburg

Stand-up-Dichtung, originelle, lustige Reime mit Sofortwirkung für dich und die ganze Familie.

                                                                                                      

14.00 – 15.00: Postkarten stempeln mit Constanze Spengler und Simone Klages

Was geschieht, wenn grillende Käfer auf selbstgeschnitzte Stempel treffen?Finde es heraus.

 

15.00 – 15.30: Textberatung mit Brigitte Blobel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bitte bring einen kurzen Text mit, den du besprechen möchtest.

 

15.30 – 16.00: Reim-o-mat mit Andrea Schomburg

Stand-up-Dichtung, originelle, lustige Reime mit Sofortwirkung für dich und die ganze Familie.

 

16.00 – 16.30: Textberatung mit Brigitte Blobel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bitte bring einen kurzen Text mit, den du besprechen möchtest. 

 

 

 

Non-Stop-ELBAUTOREN-Bilderbuchkino in der Vierländer Kate (2. OG)



Ort: Kinderbuchhaus (2. OG)

Ausstellung „Mein Bild von Georgien. Künstlerische Reflektionen über ein Land und seine Kultur“

Ort der Begegnung und zum Schmökern

 

11:00-12:30 Uhr, Stempelwerkstatt mit Nele Palmtag

Ihr begeistert euch für geheime Zeichen und Schriften und wollt herausfinden, wie euer Name im georgischen Alphabet geschrieben wird? In dieser Werkstatt könnt ihr genau das ausprobieren.


13:00-14:30 Uhr, Button- und Magnetwerkstatt mit Lena Hällmayer:  

Ob Traumwelten, Traumtänzer, Traumfresser oder Wunschträume, in unserer Button- und Magnetwerkstatt kann all das zum Buttonmotiv werden. Ihr könnt unsere Buttonmaschine ausprobieren und anschließend den Button (oder Magnet) eurer Träume mit nach Hause nehmen.


15:00-16:30 Uhr, Stempelwerkstatt mit Gabriela Kilian

In unserer Stempelwerkstatt könnt ihr mit den Buchstaben-Stempeln der Künstlerin wundervolle Wesen erschaffen.



Ort: Empore (1. OG)

Die Schlauchlesung mit Nicole Wellbrock
Geschichten ungefiltert durch den Schlauch getrichtert!

Lustig, spannend, schräg oder besinnlich? Die Schauspielerin Nicole Wellbrock liest euch Geschichten durch den Schlauch direkt ins Ohr. In der Gruppe, durch Trichter und Schläuche miteinander verbunden, könnt ihr völlig ungestört lauschen und es euch dabei in den Kissen gemütlich machen.
 
Was du noch nie mit einem Buch getan hast!
Buch-Bewegungsspiele mit dem ella Kulturhaus
Bücher sind toll! Und du kannst viel mehr damit machen, als sie „nur“ zu lesen! Komm zu unserem Buch-Parcours, probiere dich im Buch-Weitschießen, fühle Bücher um die Wette und probiere aus, wie du mit Büchern deine Kräfte messen kannst. Der Spaß ist garantiert!



10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Planet Willi (2. OG)

Programm von WIR! Verein zur Förderung der deutsch-polnischen Zweisprachigkeit e.V.

11.00 bis 12.00 Uhr, für Kinder ab 6 Jahre alt
Wie entsteht Honig und wie wird er geerntet? Wie wird man eigentlich eine Bienenkönigin? Im zweisprachigen Workshop (deutsch-polnisch) möchten wir auf spielerischer Art und Weise den Fragen rund um die Bienen nachgehen. Das alles mit Hilfe des Buches „Bienen" / „Pszczoły" von Piotr Socha, das von Thomas Weiler ins Deutsche übersetz, den Deutschen Jungendliteratur Preis 2017 in der Kategorie Sachbuch gewonnen hat!

13.00 bis 13.45 Uhr, für Kinder ab 6 Jahre alt
Lust ein Buch mitzugestalten? Du wirst eine eigene Buchseite entwerfen können, damit am Ende ein gemeinsames Werk entsteht! Das alles zweitsprachig, deutsch-polnisch. Sei dabei!

15.00 bis 15.45 Uhr, Smyki/Wichte für Kinder 0-3 Jahre alt
Die Kleinsten reimen, spielen, singen, entdecken die Welt der Bücher auf Polnisch und auf Deutsch. Hier findet man feste Programmpunkte wieder, die man vielleicht aus Gedichte-für-Wichte-Gruppen kennt: Begrüßungsrituale, Fingerspiele, Bewegungsspiele, Bilderbuchbetrachtung, Lieder, Reime und, und, und… Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch! Serdecznie zapraszamy!



Ort: Kinderolymp (3. OG)

"Mein Name ist Hase. Redewendungen auf der Spur"

Ausstellung mit Famlienführungen

um 11 Uhr / 12 Uhr / 15 Uhr / 16 Uhr, Treffpunkt im Foyer




11.00 bis 16.30 Uhr
Ort: Wolkentheater (1. OG)

11.00 Uhr: Geschichten erzählen mit Marlene Schumann von der SpielScheune der Geschichten

„Prinzessin Elmira und der Lampengeist“ / „Die Geschichte vom kleinen Drachen Pups“ - für Kinder von 3 bis 10 Jahren

 

12.00Uhr: Szenische Lesung auf Italienisch

Organisiert mit Unterstützung des Italienischen Kulturinstituts Hamburg

Kennt ihr die Geschichte des kleinen, traurigen Drachens und des Ostereis? Silvina Masa und Francesca Parenti lesen und inszenieren kurze Geschichten über Freundschaft für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren.

 

13.00 Uhr / 14.00 Uhr: Türchen auf für die erste Hamburger Kamishibai-Lounge! Neun Erzählerinnen präsentieren Bild-Geschichten aus aller Welt. Mit Silke Borchert, Sibylle Hoffmann, Annette Huber, Petra Kahrs, Christina Logemann, Doris Meyel, Sigrid Nolte Schefold, Sophie Orlati und Sonja Thies. Für Menschen ab 4 Jahren.

 

15.00 Uhr: Geschichten erzählen auf Spanisch mit Norah Garcia (Instituto Cervantes)

 

16.00 Uhr: Eidaphusikon-Vorführung (Altonaer Museum)



13.30 bis 14.30 Uhr
Ort: Galionsfigurensaal

»Papanini. Pinguin per Post«

Große Buchpremiere und Live-Zeichnen mit der der Bestseller-Autorin Ute Krause

 

In »Papanini – Pinguin per Post« erzählt die Autorin eine lustige und spannende Geschichte mit einem turbulenten und witzigen Hauptdarsteller, den man einfach lieben muss. Das neue Kinderbuch von Ute Krause – zum Vorlesen und Selberlesen für alle Pinguin-Fans:
Emma traut ihren Augen nicht, als eines Tages ein merkwürdiges Paket vor ihrer Haustür steht. Papa bestellt zwar ständig komische Sachen im Internet, aber was will er mit einer alten, verbeulten Tiefkühltruhe? Noch verrückter ist der Inhalt der Truhe: ein kleiner Pinguin! Er heißt Papanini und liebt es, vorgelesen zu bekommen. Papanini kann sogar sprechen – auch wenn Emma zuerst nicht versteht, was er mit »Tischstäbchen« meint. Er wäre wirklich zu niedlich, wenn er nicht ständig für Chaos sorgen würde … Leider haben auch ein paar üble Ganoven von dem sprechenden Pinguin Wind bekommen, und ehe sie sich’s versehen, stecken Emma und Papanini mittendrin in einem aufregenden Abenteuer!

 



11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Zunftsaal (2. OG)

14.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Zunftsaal (2. OG)

Offene Buch-Binde-Werkstatt

für kleine und große kreative Köpfe und Hände (ab 9 Jahre)

mit Carola Nikschick vom Büchereck Niendorf

 

Baut eure eigene Leseratte!
Handpuppenbau mit dem Hamburger Puppentheater für Kinder (ab 5 Jahre)

 

Unendliches Geschichten-Leporello-Basteln
mit Nina Helbig vom kibula
Komm wir machen ein Buch, das unendlich ist: ein Leporello!
Durch eine bestimmte Falttechnik kann man ein Leporello in einer Endlosschleife angucken, der Anfang ist das Ende und das Ende ist der Anfang. Mit Stiften und Schnipseln, mit Klebe und Schere gestaltet ihr euer eigenes Leporello, eine Bildergeschichte oder eine Wortgeschichte mal sehen was es wird ...



13.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Sonderausstellungsfläche "Mahalla" (1. OG)

Kreative Medienstationen mit den Bücherhallen Hamburg

Bilderbuch goes digital (Kinder ab 3  mit Eltern)
Der Medienmarkt bietet mittlerweile zahlreiche digitale Ergänzungen zum klassischen Bilderbuch. Am Medientisch der Bücherhallen Hamburg könnt ihr einige von ihnen ausprobieren. Wir haben booki- und tiptoi-Stifte dabei und zeigen euch neben ausgewählten Kinderbuch-Apps, was man mit TigerBooks und Superbüchern machen kann.


E-Books selbermachen
Kreativ sein, sich selbst wahrnehmen und Sprache gestalten: Bei diesem Mitmachangebot der Bücherhallen Hamburg bieten Silent Books die Grundlage zum Geschichten erzählen. Mithilfe von Tablet und der App Book Creator können Bilder abfotografiert und den Buchfiguren über das Mikrofon Stimmen verliehen werden. Es entstehen interaktive eBooks, Figuren werden zum Leben erweckt und kleine Geschichtenerzähler können ihre Fantasie ausdrücken.